Bürgerforum 09.09.2021

DSC00711

Projektarbeit in Arbeitsgruppen

Ergänzend zu der Online-Beteiligung konnte am 09. September 2021 ein Bürgerforum in der Stadthalle Bad Blankenburg veranstaltet werden. Nach einer Begrüßung durch den 1. Beigeordneten der Stadt Rudolstadt wurde das Ziel des Regionalen Entwicklungskonzeptes sowie der aktuelle Arbeitsstand vorgestellt. In einer Gruppenarbeitsphase wurden anschließend die vier ausgewählte Themen „Kultur und Tourismus verbindet“, „Umsetzung von Maßnahmen der Landesgartenschau“, „Radverkehr für Alltag und Tourismus“ und „Wirtschaftsstandort für die Zukunft“ diskutiert. Die Auswahl der Leitprojekte erfolgte im Vorfeld der Veranstaltung in Abstimmung mit der Lenkungsgruppe für das REK. Es wurden Leitprojekte ausgewählt, die eine regionale Umsetzung erfordern und aufgrund ihres übergeordneten Ansatzes sowohl die Entwicklung mehrerer Teilprojekte als auch die Beteiligung der Bürger in der Umsetzung ermöglichen. Die Nähe der Themen zu Erfahrungen und Alltagswissen der Bürger war für die Auswahl maßgeblich. Darüber hinaus wurden Querschnittsthemen, wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung in die Erarbeitung der Leitprojekte integriert. In einer abschließenden Ergebnisvorstellung konnten sich alle Teilnehmer über die erarbeiteten Inhalte informieren. In dem zum Download zur Verfügung stehenden Dokumenten finden Sie die Präsentation und die zusammengefasste Ergebnisdokumentation zum Bürgerforum.

Phase 1 der Online Beteiligung

1 Grafik Vorschlag

Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenziale

In der ersten Beteiligungsphase vom 23. November bis zum 23. Dezember 2020 haben sich über 30 Personen auf der Online-Plattform für den Dreiklang zum Mitmachen angemeldet. Die 16 aktiven Teilnehmer haben mit insgesamt 92 Einträgen zu Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenzialen der beteiligten Städte Saalfeld, Rudolstadt und Bad Blankenburg einen wesentlichen Beitrag geleistet. Alle weiteren Beteiligten haben eine Wertung der Einträge mit insgesamt 2.934 „Gefällt mir“-Angaben vorgenommen. In dem zum Download zur Verfügung stehenden Dokument finden Sie die zusammengestellte Dokumentation der Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenziale sowie erste Projektideen. Die Ergebnisse ergänzen die erste Analyse zu den bereits ermittelten Schwerpunkten Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung, Mobilität, Tourismus und Wirtschaft. Ergänzend dazu folgt schließlich auch die Betrachtung der Querschnittsthemen Digitalisierung sowie Klimaschutz.

Phase 2 der Online-Beteiligung

2 Grafik Auswertung

Zielfindung für das Städtedreieck am Saalebogen

In der zweiten Beteiligungsphase vom 15. Februar bis zum 08. März 2021 hat die Diskussion der Ziele für das Regionale Entwicklungskonzept „Städtedreieck am Saalebogen“ stattgefunden. Die erstellten Beiträge mit den Zielen wurden insgesamt 2.227-mal angeschaut. Mehrere Zielebenen mit Teilzielen in den ermittelten Schwerpunkte Daseinsvorsorge, Siedlungsentwicklung, Mobilität, Tourismus und Wirtschaft sowie in den Querschnittsthemen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Interkommunale Kooperation wurden zur Abstimmung online gestellt. Diesen wurde mit 360 von 366 Abstimmungen zugestimmt. In dem zum Download zur Verfügung stehenden Dokument finden Sie die zusammengefasste Dokumentation der Abstimmung zur Zielfindung sowie die in den Kommentaren bereits geäußerten Projektideen.